Mittwoch, 20. Februar 2008

Pokemon

Als engagierter Blogger setzte man sich ja so allerhand Lebensgefährlichem Wissen und Situationen im alltäglichem Leben aus.
So habe ich es heute gewagt auf RTL2 zu schalten und bin auf die Serie Pokoemon gestoßen, eine Kinderserie mit irgendwelchen Viechern die irgendwelche (meist bunte) sachen machen und einem Typen mit einer Kappe der die Schule geschmissen hat um Pokemontrainer zu werden , einer jungen Frau die stets ein Ei (?????) mit sich herum trägt das offenbar keine weitere Funktion erfüllt als ihr einen Arm zu blockieren, vermutlich ist sie gewaltätig und wird mit diese Ei ruhig gestellt, der dritte im Bunde ist ein junger Mann der offentlichtlich einen Druck wie ein Zuchtbulle hat und prinzipiell allem Nachsteigt was irgendwie weiblich aussieht und scheinbar minderjährig ist, warum er das aber bei der Eiertante nicht versucht ist mir allerdings nach wie vor schleierhaft.
Mal abgesehen von der zweifelhaften pädagogischen Nachricht in dieser Sendung, schule schmeissen sich herumtreiben,kämpfen, ist diese Serie einigermaßen unterhaltsam oder könnte dies zumindest sein.
Deswegen fordere ich eine nicht-jungendfreie Version von Pokemon, wenn schon pädagogisch fraghaft dann richtig!Also könnte man die verkommenen Subekte Ash,Eiertante und Roco die ja um es mal provokant auszudrücken ambitionierte Mitglieder des prekariats darstellen könnten (Keine Ausbildung, nur am Kämpfen und so weiter) auf ihrem Weg zu Sex,Drugs und ...Sex sein könnten, damit erfüllt man dann schonmal die Auflagen für eine erfolgreiche Telenovela, die Pokemon könnte man durch solch sinnige Erfindungen wie Daniel Küblböck, Modern Talking, Sido und selbststrebend diverser Politiker ersetzen und mit individuellen Attacken und Kontern ausstatten so könnte ein Dieter Bohlen stufe Eins mit seinem schrecklich pathetischem Gesang das gegnerische Pokemon "Oma Hilde" (Ausgestattet mit Stricknadel und Vitaminbonbons) paralysieren, würde aber die Flucht ergreifen sobald Bill Kaulitz auftritt.
Dieter Bohlen könnte sich von stufe 1 wetierentwickeln zu Stufe 2 und ab dieser dann den grausamsten Teilnehmer aus DSDS aussuchen und damit seinen Gegner besiegen könnte, ein Stufe 3 Bohlen würde dann als Modern Talking auftreten, die allein schon durch ihre Frisuren jeden möchtgern-star-friseur zum heueln bringen würden.
, und so weiter.
Das ganze natürlich mit einer gehörigen Portion Gewalt, Blut und Gedärmen versehen und das gängige Nach-ein-uhr-nachts-vox-fernsehn-gucken-publikum würde jubeln und daieder knien vor diesem Glanzbeispiel an kulturellem Niedergang.
Fraglich ist nur ob Amnestie International intervenieren würde, wegen kultureller Grausamkeit, obwohl die halten sich da eh bedeckt.
Grundlegen für eien Solche Serienidee ist ein BWL-Studium mit minimalistischen zeichnerischen Begabungen, oder aber jede Menge zeit und eine Pädagogische Ausbildung.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

xD...geile fantasie..aber pokemon ist trotzdem cool...
servus pascal :-)

tacho hat gesagt…

wasn an pokemon cool cO ???